Kataloge blättern und bestellen

Reisebüro-Bereich

Reisebüro Bereich Reiseschutz

Reiseschutz

Im Überschwang der Urlaubsplanung möchten viele Reisende sich die Vorfreude nicht durch "Schwarzmalerei" trüben lassen und setzen sich nur ungern mit dem Thema Reiseschutz auseinander. Die Kosten, die allerdings entstehen können, wenn man im Ausland auf medizinische Versorgung angewiesen ist oder einen Krankenrücktransport in Anspruch nehmen muss, werden oft völlig unterschätzt. Wir raten deshalb dazu, die schönste Zeit des Jahres abzusichern und den entsprechenden Reiseschutz zu seiner Wikinger-Reise hinzu zu buchen. Wir informieren transparent und ohne Kleingedrucktes, was der Wikinger-Reiseschutz zu bieten hat.

Unsere Leistungen

Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung

  • Mitreisende Kinder oder Eltern, Lebensgefährten, Schwiegereltern oder -kinder sowie Adoptivkinder und -eltern, Tanten, Onkel, Nichten und Neffen, Betreuungspersonen für Kinder und Pflegebedürftige können bei Krankheit den Versicherungsfall auslösen.
  • Verspätungsschutz bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Schutz bei verspätet ausgeliefertem Gepäck.
  • Schaden am Eigentum ist versichert.
  • Telefonische Stornoberatung für den Fall der Fälle.

Reisekrankenversicherung

  • Keine Begrenzung der Leistungsdauer.
  • Keine Begrenzung der Leistungshöhe.
  • Wer transportfähig ist und es wünscht wird zurück geholt; auch wenn vor Ort behandelt werden könnte.
  • Gebirgstrekking ist zuschlagfrei versichert.
  • Eine Nummer für alle Notfälle.

I. Wikinger-Reiserücktrittsversicherung (Stornokosten- und Reiseabbruchversicherung inkl. Verspätungsschutz)

Versichert sind die Kunden durch die Europäische Reiseversicherung AG (ERV) in München. Der Reiseversicherer der ERGO.

Reiserücktrittsversicherung – Versicherte Rücktrittsgründe

Tod, schwere Unfallverletzungen, schwere psychische oder physische unerwartete Erkrankungen, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, unerwarteter Termin zur Spende oder Empfang von Organen und Geweben im Rahmen des Transplantationsgesetztes. Weitere Gründe sind: Diebstahl von Reisepass oder Personalausweis, Schaden am Eigentum in Folge von Feuer, Wasserrohrbruch, Elementarereignissen oder Straftaten eines Dritten. Der Verlust des Arbeitsplatzes auf Grund betriebsbedingter Kündigung und konjunkturbedingte Kurzarbeit. Kein Versicherungsschutz besteht bei Verschlechterung bereits bestehender Erkrankungen, psychischen Reaktionen und Suchterkrankungen. Bei Vorerkrankungen gilt als unerwartet, wenn in den letzten sechs Monaten keine ärztliche Behandlung erfolgte. Kontrolluntersuchungen sind ausgenommen.

Reiseabbruchversicherung

Wenn aus versichertem Grund die Reise abgebrochen, unterbrochen oder verlängert werden muss, werden die zusätzlichen Kosten für eine vorzeitige Rückreise, der anteilige Reisepreis für nicht genutzte Reiseleistungen sowie die Mehrkosten des verlängerten Aufenthaltes erstattet. Die zusätzlichen Kosten müssen belegt werden.

Verspätungsschutz

Die ERV erstattet die Mehrkosten der Hin- bzw. Rückreise, wenn die versicherte Person infolge der Verspätung eines öffentlichen Verkehrsmittels um min. zwei Stunden ein Anschlussverkehrsmittel versäumt und deshalb die versicherte Reise verspätet fortsetzen muss. Voraussetzung hierbei ist, dass die Hin- und Rückreise mitgebucht und mitversichert ist. Erstattet werden die Mehrkosten entsprechend der ursprünglichen Art und Qualität bis max. 1500 € je Versicherungsfall. Die ERV erstattet außerdem die nachgewiesenen Kosten für notwendige u. angemessene Aufwendungen (Verpflegung und Unterkunft) bis max. 150 € je Versicherungsfall, wenn sich die Weiterreise wegen Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel um mindestens zwei Stunden verzögert.

Sonstiges

Verspätet ausgeliefertes Reisegepäck: Die ERV erstattet die nachgewiesenen Aufwendungen für notwendige Ersatzkäufe bis max. 500 € je Versicherungsfall, wenn das aufgegebene Reisegepäck den Bestimmungsort mehr als 12 Stunden verspätet erreicht. Umbuchungs­gebühren sind bis zur Höhe der Stornokosten mitversichert.

II. Wikinger-Reiseschutz-Paket

Reiserücktrittsversicherung

Es gelten die gleichen Leistungen wie unter Punkt I.

Reisekrankenversicherung

Die ERV leistet Entschädigung, bei auf der versicherten Reise akut eintretenden Krankheiten und Unfällen, für die Kosten der Heilbehandlung im Ausland (ambulante und stationäre Behandlung einschließlich Operationen, Schwangerschaftskomplikationen bis zur 36. Schwangerschaftswoche), medizinisch sinnvolle Krankentransporte, Gepäcktransporte und die Überführung bei Tod. Als Ausland gilt nicht das Land, in dem die versicherte Person einen ständigen Wohnsitz hat.

Medizinische Notfall-Hilfe

Die ERV erbringt durch ihre Notrufzentrale im 24-Stunden-Service Beistandsleistungen in Notfällen, die der versicherten Person im Ausland zustoßen. Z. B. organisiert die ERV die ärztliche Versorgung, Krankenhausaufenthalte, stellt über einen von ihr beauftragten Arzt den Kontakt zu den behandelnden Krankenhausärzten sowie ggf. zu dem Hausarzt der versicherten Person her und sorgt für die Übermittlung von Informationen zwischen den Ärzten und organisiert Krankenbesuche für Angehörige. Sobald es medizinisch sinnvoll und vertretbar ist, organisiert die ERV den Krankenrücktransport mit medizinisch adäquaten Transportmitteln (einschl. Ambulanzflugzeug) an den Wohnort der versicherten Person. Such-Rettungs- und Bergungskosten sind bis max. 10.000 € versichert.

Um das Ganze Jahr abgesichert zu sein, empfehlen wir das Jahresschutz-Paket ab 123,– €."

III. Wikinger-Fahrrad-Schutz

Besteht bei Pannen, Unfall sowie gegen Diebstahl des auf der Reise benutzten Fahrrades. Die Prämie berechnet sich nach der Reisedauer.

IV. Reisegepäckversicherung

Versichert alle Sachen des persönlichen Reisebedarfs einschließlich Sportgeräte, Geschenke und Reiseandenken ab einer Versicherungssumme von 1.000 € entsprechend Ihrer Reisedauer ab 19 €. Maßgeblich für den Versicherungsschutz sind die ausführlichen Versicherungsbedingungen der ERV AG, die Ihnen bei Abschluss einer Versicherung zugeschickt werden.

Bei Fragen zur Gepäckversicherung wendet euch gerne an unseren Kundenservice unter Tel. +49 2331 9046.

Abschlussfrist

Der Abschluss der Versicherung ist bei Buchung oder bis spätestens 14 Tage nach Erhalt der Rechnung/Bestätigung möglich. Bei Buchung innerhalb von 14 Tagen vor Reiseantritt ist der Versicherungsabschluss nur am Buchungstag, spätestens innerhalb der nächsten drei Werktage, möglich.

RundumSorglos-Service

Die Notrufzentrale der ERV hilft täglich 24 Stunden weltweit bei nicht medizinischen Notfällen wie z. B. bei Verlust von Zahlungsmitteln, Reise und Ausweisdokumenten und Reisegepäck. Ebenso ist sie behilflich bei Umbuchungen und Sperrung von Kredit- und EC-Karten. Sie hilft auch bei der Organisation der Rückreise im Falle eines Reiseabbruchs.

Produktinformationsblatt als PDF

Konditionen als PDF

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen steht euch die Agentur­betreuung unter der Tel. +49 (0)2331 904 708 oder per E-Mail gerne zur Verfügung.

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: